Jennifer Kotula

Digital Transformation Projects | CLAAS KGaA
Nominiert in der Kategorie Career

Kurzbeschreibung

Das 1913 gegründete Familienunternehmen CLAAS ist einer der weltweiten führenden Hersteller von Landtechnik. 2017 wurde ein Umsatz von 3,7 Milliarden Euro erwirtschaftet. Schon von Anfang an war die Unternehmensstrategie auf Innovation ausgerichtet und bis heute stehen Premiumprodukte im Mittelpunkt. Mittlerweile arbeiten weltweit knapp 11.000 Mitarbeiter für CLAAS und leisten tagtäglich einen wesentlichen Beitrag für die Innovationskraft des Unternehmens. Bereits frühzeitig hat sich das Unternehmen mit den digitalen Fragestellungen befasst. Aus diesem Grund wurde vor vier Jahren das Unternehmen 365 FarmNet gegründet und ist in Berlin ansässig. 365FarmNet befasst sich mit der Herausforderung des Farmmanagements, unabhängig von Größe und Betriebsart. Die 365FarmNet Plattform ist herstellerunabhängig, betriebszweigübergreifend und deckt über die Einbindung von Partner-Apps alle für die Betriebsführung notwendigen Funktionen ab: Von der Anbauplanung bis zur Ernte, vom Schlag bis zum Stall, von der Dokumentation bis zur Betriebsanalyse. Heute entwickelt das Unternehmen gemeinsam mit 35 europäischen Partnern innovative Anwendungen für Nutzer aus über 25 Ländern. Die Plattform ist derzeit in fünf Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch und Bulgarisch. Es arbeiten knapp 50 Mitarbeiter für die Vernetzung der Landwirte. Die weitere interne Digitalisierung wird seit ca. 2,5 Jahren bei CLAAS verfolgt. Es werden vier Kernbereiche bearbeitet: Sales & Service, Farming, Industry und Capabilities. Innerhalb dieser vier Bereiche werden neue Geschäftsmodellansätze entwickelt: Harvest-on-Demand ist eine Stoßrichtung und zielt auf die Veränderung der landwirtschaftlichen Verkaufsprozesse ab. Im Mittelpunkt stehen Ansätze, wie Dienstleistungsvermittlung, pay-per-use o. Ä. Work-On und FIRST CLAAS RENTAL sind die beiden ersten Testszenarien, die bereits erfolgreich im deutschen Markt für Landwirte verfügbar sind: Kurzzeitig eine Maschinendienstleistung zu erhalten, ist heute kein Problem mehr. Solche Ansätze werden die Landwirtschaft zukünftig stark verändern und wir wollen der Treiber sein.

Wie prägt die Digitalisierung meine Karriere?

Als ich 2016 die Aufgabe erhielt die CLAAS Digitalisierung mitzugestalten, galt ich als technikinteressierte & zielstrebige junge Frau, die in 5-10 Jahren eine gute Karriere einschlagen wird. Heute, 2018, verkörpere ich die digitale Transformation und gelte als Intrapreneur in der Organisation. Ich habe es sogar geschafft, dass das CLAAS Geschäftsmodell überdacht wird! Der erste Ansatz hierfür ist bereits auf dem deutschen Markt umgesetzt. Nur dank der Digitalisierung habe ich diese steile Lernkurve durchlaufen können & es geht immer noch weiter: Als junge Führungskraft werde ich mit meinem neuen Team den deutschen Vertrieb in die digitale Zukunft führen.

Was macht mich zum digital female leader?

Ich verändere ein männerdominiertes & traditionelles Unternehmen, transformiere die Landwirtschaft und bleibe mir und meinen Überzeugungen dabei immer treu: • Bodenständig: Anstatt in digitalen Sphären zu schweben, will ich die Digitalisierung für jeden anfassbar gestalten. • Wertschätzend: Ich baue auf dem Heutigen auf. • Empathisch: Zwar schreite ich mutig mit kreativen Ansätzen voran und lege selbst Hand an, aber ich vergesse niemals den Menschen – höre zu und lerne! • Leidenschaftlich: Ich habe das digitale Herz am rechten Fleck. Mit dieser Mission leiste ich einen wertvollen Beitrag zur Ernährung der Weltbevölkerung.

Was Führung für mich bedeutet

Mit einer Führungspersönlichkeit verbinde ich jemanden, der Werte und Überzeugungen besitzt, diese lebt & glaubhaft vermittelt, Wertschätzung seinem Umfeld entgegenbringt und für den notwendigen Freiraum sorgt, sodass das Team befähigt wird über sich selbst hinauszuwachsen.

    Partner

    Amazon Logo
    DB digital
    Dimension Data
    Telefonica Logo
    Telekom