Margarethe Honisch

Gründerin, Bloggerin, Autorin | Fortunalista; National Geographic
Nominiert in der Kategorie: Fintech - Money

Kurzbeschreibung des Unternehmens

Fortunalista ist ein Finanzblog und bietet Finanzeninformationen für Frauen, die endlich damit aufhören wollen, ihr Geld immer nur auszugeben, und stattdessen ihr hart verdientes Geld sparen und investieren möchten, um es zu vermehren. Fortunalista zeigt außerdem, dass Sparen und Investieren nicht langweilig sein müssen, sondern Spaß machen können - und dabei keinen Verzicht bedeuten. Man kann auch heute das Leben genießen und gleichzeitig für morgen vorsorgen.

Der Blog startete im April 2017. Mittlerweile gab es viele Aktionen und Challenges, die Frauen dazu halfen, inspirierten und motivierten ihr Geld selbst in die Hand zu nehmen. Im Mai 2019 startete der erste Finanzkurs für Frauen - ein achtwöchiger Online-Kurs, der Frauen die Grundkenntnisse des Sparens und Investierens vermittelte und sie dazu antrieb, ihre ersten Investments auch wirklich zu tätigen.
Im November 2019 erscheint das Buch "Easy Money" im Piper Verlag. Darin werden die wichtigsten Informationen zur Geldanlage humorvoll und unterhaltsam erzählt und vermittelt.

Denn die Zeiten, in denen Finanzbildung sowie -planung grau melierte Haare hatte und einen grauen Anzug trug sind vorbei!

Welche Bedeutung hat die Digitalisierung für Deine/ihre Karriere?

Hauptberuflich arbeite ich schon seit 13 Jahren in der Digitalbranche, weil mich bereits in meinem ersten Job fasziniert hat, wie schnell sich gute Ideen digital umsetzen lassen. Seit über zwei Jahren nutze ich die Kraft der Digitalisierung, um meine eigene Message schnell, direkt und ohne Umwege an die Frauen heranzutragen, die ich in ihrer finanziellen Unabhängigkeit unterstützen möchte. Digitalisierung bedeutet also für mich, dass jeder Mensch, die Möglichkeit hat, eigene Ideen umzusetzen und mit ihnen etwas zu verändern. Ohne Digitalisierung hätte ich damals meinen Blog Fortunalista nicht gründen können, ich hätte nicht so viele starke und inspirierende Menschen kenngelernt mit denen gemeinsam neue Ideen und Projekte entstanden sind, und ich hätte auch keinen Online-Kurs entwickeln und anbieten können, der Frauen dabei hilft ihre ersten Investments zu tätigen.

Digitalisierung ist für meine Karriere der solargetriebene Motor, der im Hintergrund läuft und mich immer ein Stück weiter bringt!

Digitalisierung bedeutet aber auch Herausforderung und Fortschritt - denn sie verändert sich und zwingt mich dadurch am Ball zu bleiben. Was gestern galt, kann heute schon veraltet sein. Weil es besser geworden ist. Bezogen auf den Finanzbereich bedeutet Digitalisierung aber auch, dass weltweit mehr Menschen ihr Geld selbstständig organisieren können. Selbst in den ärmsten Ländern dieser Welt, besitzen mehr Menschen ein Handy als ein Bankkonto. Nur dank der Digitalisierung können diese Menschen mit ihrem Handy bezahlen - und für eine Dienstleistung sich selbst bezahlen lassen. Niemand muss ausgegrenzt sein.

Egal also, ob es um Investments und die immer wichtigere private Altersvorsorge oder Unabhängigkeit der Frauen geht, oder um die einfache Möglichkeit am Finanzgeschehen teilzunehmen und ein Teil der Gesellschaft zu sein - Digitalisierung mach Menschen autonomer und stärkt sie gleichzeitig.

Warum bist Du/ist sie ein Digital Female Leader?

Ich bin ein Digital Female Leader, weil meine Vision ist, deutschlandweit Frauen davon zu überzeugen, dass sie sich um ihre Finanzen kümmern müssen und sie in der Umsetzung digital zu unterstützen. Bereits nach einem Jahr zählte mein Blog zu den erfolgreichsten Finanzblogs für Frauen. Weitere sechs Monate später wurde er als zweitbester deutschsprachiger Finanzblog ausgezeichnet.

Hauptberuflich leite ich ein erfolgreiches Digital-Team von fünf Personen. Nebenberuflich leite ich Tausende Frauen digital dazu an, sich finanziell zu befreien und auch finanziell so unabhängig zu sein, wie sie es in anderen Bereichen oft schon sind. Bei den einen sind es die KPIs, die zeigen, ob meine Arbeit erfolgreich war. Bei den anderen, sind es persönliche Nachrichten über ihre eigenen Erfolge und mutigen Schritte.

Was Führung für mich/sie bedeutet

Nicht sagen, dass man laufen soll, sondern selbst ein Vorbild sein und vorausgehen - und egal, ob der Einzelne hüpfend, tanzend, laufend, gehend oder hinkend ans Ziel kommen - die Ziellinie gemeinsam feiern!

Contact me on:
@fortunalista
https://www.facebook.com/fortunalista.de/
https://www.instagram.com/fortunalista/
https://twitter.com/fortunalista
https://www.linkedin.com/in/margarethe-honisch-644a02bb/

Partner

Amazon Logo
Bayse Logo
BearingPoint Logo
brands4friends
Deutsche Bahn Logo
Dimension Data
freenow
pr magazin logo
Telefonica Logo
Telekom
wintershall dea