Isabelle Fircks

Co-Founderin und Geschäftsführerin | Proliance GmbH
Nominated in the Category: Digital Transformation

Short description of the company

Wir sind überzeugt: die Privacy-Ära hat begonnen. Datenschutz & Privatsphäre der Daten sind in den Mittelpunkt der Gesellschaft und damit auch für Unternehmen gerückt. Selbst Mark Zuckerberg wünscht sich weltweit ein Regelwerk wie die DSGVO. Bei diesem Thema dürfen die kleinen Unternehmen, die sich keine teuren Anwälte leisten können, nicht alleine gelassen werden. Mit unserem eigens entwickelten Privacy-as-a-Service Ansatz löst Proliance das Thema Datenschutz für KMUs und bringt Klarheit ins Privacy-Management. Die DSGVO wird durch unsere Software und ergänzt durch optionale punktuelle Beratung zum Kinderspiel. Automatisierte Lückenerkennung, ein jederzeit einsehbarer Datenschutzstatus und sogar musterbasierte Risiko-Identifikation – durch Proliance360 nehmen wir dem Datenschutz den Schrecken, senken massiv Kosten, erhöhen betriebliche Compliance und sogar die Reputation.

Mehr als 1000 zahlende Kunden vertrauen uns bereits:

• Datenschutzmanagement-Plattform: Eigens entwickelte SaaS-Plattform Proliance360 als One-Stop-Shop zur Lösung des Themas Datenschutz
• Umfassender Lösungsansatz: von der automatisierten Prozessanalyse, zur behördengerechten Generierung der Nachweispflichten auf Knopfdruck, zur Schulung der Mitarbeiter – mit Proliance360 ist man für alles gewappnet
• Optionale Erweiterung & Absicherung: Von der Buchung des Datenschutzbeauftragten bis hin zur Anbindung ergänzender Lösungen wie Pen-Tests unserer Partner auf unserem Marketplace begleiten wir den Kunden von A-Z
• Automatisierung von Standardtätigkeiten: Abnahme lästiger sich-wiederholender Tätigkeiten und Ersetzen durch verständliche & spielerische Lösungsansätze
• Task-Manager zur Verteilung der Aufgabenlast: Funktionsübergreifende Teams zur Lösung des Themas vom Marketing bis zum Personalwesen
• Transparentes Preismodell: Transparente Einheitspreise statt hoher Anwaltskosten
• Technologie-Fokus: Stetige Weiterentwicklung unserer Software durch ein interdisziplinäres Team an Entwicklern, Anwendern, Juristen und ausgewählten Kunden

How does digitization shape your/her career?

Seit Beginn meines Studiums beschäftige ich mich sehr intensiv mit der Digitalisierung und sehe sie als große Stütze für Unternehmen und Arbeitnehmer*innen. Meine Masterarbeit schrieb ich bei Rocket Internet und erhielt dort erste praktische Einblicke in das riesige Marktpotential digitaler Geschäftsmodelle.

Fasziniert von der Erfahrung und meinen Erkenntnissen zog es mich nach dem Studium in die Digitalisierungsabteilung einer Beratung.

Einerseits war ich überrascht von dem damaligen digitalen Status einiger unserer Kund*innen, andererseits konnte ich dadurch tatkräftig digitale Konzepte umsetzen und die erheblichen Verbesserungen in kürzester Zeit miterleben. Die unterschiedlichen Erfahrungen zeigten mir eindrucksvoll, was für ein riesiges Potential Digitalisierung bedeuten kann und motivierte mich, mein eigenes Unternehmen aufzubauen.

Als Co-Founderin von datenschutzexperte.de setzte ich auf ein rein digitales Geschäftsmodell. Die alltägliche Arbeit mit den Kund*innen zeigt mir den Produktivitätsgewinn und die erheblichen Kostenersparnisse, die wir durch unsere digitale Plattform erreichen. Außerdem ist es uns möglich, durch die Software eine höhere Transparenz und verbesserte Kommunikation und Koordination mit dem Kunden zu erreichen.

What makes you/her a digital female leader?

Als Co-Founderin und Mitglied der Geschäftsführung eines Legal-Tech Unternehmens bin ich täglich als Vorbild und Motivatorin gefragt. Für mich heißt gute Führung, meinen Kollegen und Kolleginnen als Freundin und Förderin zu begegnen. Um Vertrauen einzufordern, muss man seinen Mitarbeiter*innen zuerst volles Vertrauen schenken. Das ist für mich die Grundlage einer produktiven und erfüllenden Zusammenarbeit. Außerdem ist es wichtig, dass sich jede*r Einzelne mitgenommen fühlt und sich bei allen Fragen, egal wie belanglos sie scheinen, an mich wendet.

Durch diesen Ansatz und unser motiviertes Team konnten wir bereits innerhalb eines Jahres einen Millionenumsatz erwirtschaften. Inzwischen sind wir auf fast 50 Kolleginnen und Kollegen angewachsen und das bei einer Frauenquote von 50%. Mit meiner Schwangerschaft und der einhergehenden Arbeit als Geschäftsführerin möchte ich ein Zeichen setzten, dass sich Kind und Karriere vereinen lassen. Ich versuche so, eine Vorbildfunktion für alle Frauen bei datenschutzexperte.de

What does leadership mean to you/her?

„In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst." Aurelius Augustinus

Contact me on:
https://www.linkedin.com/in/isabelle-fircks-30794459

Partner

Deutsche Bahn Logo
DHL Consulting