Digital Female Leader Award

Catch the Stars

DFLA_Trophy

Die Gewinnerinnen

Hanna Köpcke  |  Kategorie #IT/Tech
Hanna Köpcke
Hanna Köpcke

Gemeinsam mit der Hypovereinsbank – Member of UniCredit und dem Preispartner Patrick Lindstädt haben wir die Gewinnerin Hanna Köpcke  in der Kategorie #IT/Tech ausgezeichnet. Sie ist Gründerin und CTO von Webdata Solutions GmbH. Wenn man junge Mädchen für MINT-Fächer begeistern will, sollte man ihnen Frauen wie Hanna vorstellen. Die Informatikerin und Expertin für Objekt Matching hat mit ihren beiden CO-Gründerinnen backbee erfunden, ein automatisiertes Preisanalyse-Tool. So eine intelligente Software bräuchte man auch, um die Frauen in ihrer Branche zu finden: Nicht einmal drei Prozent der weltweiten Tech-Start-ups wurden von Frauen gegründet.

Mona Glock  |  Kategorie #Lifestyle
Mona Glock

Tradition trifft Moderne: Mona Glock nutzt das gesamte digitale Portfolio – von Webshop bis zu Live-Events auf Instagram –, um alte Getreidesorten wie Einkorn und Emmer zu promoten und zu vertreiben. Die Erfolgsstory von ihrem Startup MixDeinBrot zeigt: Die Digitalisierung bietet vor allem für Nischenprodukte ein enormes Potenzial. Damit kriegt man die Zukunft gebacken.Gemeinsam mit Ebay und dem Preispartner Nikolaus Lindner wurde sie zur Gewinnerin  in der Kategorie #Lifestyle gekürt.

Madgalena Rogl  |  Kategorie #Career
Madgalena Rogl

Zusammen mit Oliver Wyman und der Preispatin Finja Carolin Kütz haben wir die Gewinnerin Madgalena Rogl in der Kategorie #Career ausgezeichnent! Ihr Karriereweg startete von der Kinderpflegerin zur Head of Digital Channels bei Microsoft: Dass die Digitalisierung vor allem Frauen ganz ungewöhnliche Karrieren ermöglicht, ist mehr als platte Propaganda oder Key-Note-Inventar jeder Digitalkonferenz. Sie ist eine der Ikonen dieser veränderten Arbeitswelt und zeigt, welche enormen Chancen die digitale Transformation bietet.

Hila Azadzoy  |  Kategorie #Social Hero
Hila Azadzoy

Bildung ist ein Grundrecht und Digitalisierung ist das Vehikel für die Teilhabe an der Zukunftsressource Wissen. Für Hila Azadzoy war das Antrieb für ihr bahnbrechendes Projekt: sie ist Teil des Gründungsteams von Kiron, einem der größten Online-Hochschulbildungsplattformen für Geflüchtete. Kiron nutzt dafür onlinebasierte Kursformate, so genannte „Massive Online Courses“ (MOOCs) von führenden Universitäten wie Havard oder der MIT. Ihr galt der Preis der Kategorie #SocialHero gesponsert von KPMG & dem Preispartner Frank Grube.

Dr. Sophie Chung  |  Kategorie #Entrepreneurship
Dr. Sophie Chung

Zusammen mit Amazon und der Preispatin Suzelle Abe haben wir Dr. Sophie Chung als Gewinnerin der Kategorie #Entrepreneurship ausgezeichnet. Mit chirurgischer Präzision haben sich die Gründer von Qunomedical an der Schnittstelle von Medizin und Digitalisierung gesetzt. Das Portal vernetzt Patienten mit Ärzten und Kliniken weltweit. Die Co-Gründerin Dr. Sophie Chung ist selbst Ärztin und setzt sich dafür ein, allen Menschen eine bezahlbare medizinische Versorgung zu gewähren. Sie sagt: „Leadership is a choice, not a rank.“

Ramona Pop |  Kategorie #Political
Ramona Pop

Brigitte Zypries war die Preispatin für die Kategorie #Political, in der Ramona Pop, Senatorin und Bürgermeisterin, ausgezeichnet wurde. Digitalisierung ist eines der Lieblingsthemen der Politik mit Tendenz zur Bildung von Wortblasen im Wahlkampf und in Sonntagsreden. Umso erfrischender, wenn politisch Verantwortliche das Thema tatsächlich voranbringen. Sie hat es auf ihrer Agenda ganz nach oben gesetzt und unterstützt die Berliner Unternehmen konkret, etwa mit der Schaffung einer Digitalagentur. Es gilt der alte Kästner-Satz: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

Marie-Luise Sessler |  Kategorie #Money
Marie-Luise Sessler

Mit Methoden aus der Start-up Szene ein traditionelles Finanzinstitut wie die Sparkasse fit für die Zukunft zu machen? Das gelingt, wenn man wie Marie-Luise Sessler mit Mut, Kreativität und ja, auch Chuzpe die Dinge anpackt und Strukturen verändert. Das Motto: Design Thinking und Rapid Prototyping statt Haben-wir-immer-so-gemacht. Und das zahlt sich aus. Die Preispatin Sabine Schoon hat verkündet, dass sie unsere Gewinnerin in der Kategorie #Money ist, die von der Comdirect Bank AG gesponsert wurde.

Heike Hölzner  |  Kategorie #Science
Heike Hölzner

Gemeinsam mit Siemens und der Preispatin Janina Kugel hat Heike Hölzner den Digital Female Leader Award in der Kategorie #Science gewonnen. Sie ist Professorin für Entrepreneurship an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Ihre aktuellen Forschungsprojekte sind Blockchain, Deep Tech und Digitale Transformation. Daneben hat sie mehrfach gegründet und berät junge Start-ups aus unterschiedlichen Branchen. Wenn Frauen wie sie den Nachwuchs ausbilden und so das neue akademische Mindset aussieht, dann muss man sich um den Standort Deutschland keine Sorgen machen.

Ariana Baborie & Laura Larsson  |  Kategorie #Audience Award
Ariana Baborie & Laura Larsson

Zusammen mit Accenture und der Preispatin Alexandra H. Machnik haben Ariana Baborie & Laura Larsson mit ihrem Podcast „Herrengedeck – der Podcast“ den #AudienceAward gewonnen. Von der Community als „Herzensdamen“ gewählt, haben die Beiden verrückten Frauen ein Zeichen in der Podcastszene gesetzt, in dem es sich nur so von Männern tummelt. Die beiden zeigen, wie man eine Leidenschaft lustig & kompetent vermarkten kann! Traut euch!

Impressionen 2017

Sponsoren
accenture
kpmg
microsoft
Kooperationspartner
myself